Leistung und Erfahrung im Detail

 

In unserer langjährigen Firmengeschichte haben wir zum einen natürlich bereits von Anfang an Erfahrungen mitgebracht und konnten zum anderen auch noch weitere sammeln und all unser Wissen zum Kundennutzen anwenden. Dazu gehören besonders - auch im Umfeld von Oracle Agile PLM:

  • Datenbankentwurf und -optimierung
  • effektive, wiederverwendbare und wartbare Lösungen
  • LogiView und DataView
  • ORACLE Datenbanksystem Version 7, 8, 9, 10, 11 und 12
  • SQL und PL/SQL
  • Verteilte Datenhaltung und Replikation (Module DFM und EER)
  • Import-/Export und MRP-Verbindungen (Module IER und MRL) sowie Enterprise Integration Platform (EIP)
  • ERP-Kopplungen (SAP R/3, unsere eigene BaaN-Anbindung, proprietäre Systeme)
  • CAD-Kopplungen, Office-Kopplung und Kopplung zu anderen Systemen (z. B. Ausgabemanagement verschiedener Hersteller)
  • Print-Studio, Report-Generator (RPG) sowie unsere eigene Druck- und Plot-Lösung PPO
  • Rollenkonzept mit dynamischen und projektabhängigen Berechtigungen und Prüfungen
  • Gestaltung und Möglichkeiten von Dokumententypen
  • Anbindung von Viewern und anderen externen Client-Applikationen
  • Client-Server-Architektur, PC-, Web- und JAVA-Client
  • Änderungswesen und Workflow, Versionierung und Freigabeabläufe
  • div. Server (und Client) Plattformen: SUN, HP, DEC, IBM, SGI, Windows

 

Zu unseren Leistungen im Detail rund um PLM-Systeme - besonders Oracle Agile PLM - gehören

  • Präsentationen und Workshops für alle Agile-Produkte: Philosophie, Stärken und Schwächen, System, Module und Schnittstellen
  • Ist-Analyse, Anforderungsdefinition, Soll-Konzept und Umsetzungsdurchführung bzw. -unterstützung für Einführung und Ablauforganisation inkl. Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Klärung und Hinweise zu optimalen Systemvoraussetzungen und Installationsumgebungen bzw. -möglichkeiten
  • gesamtes Projektmanagement inkl. -planung und –controlling
  • Installation der Datenbank und aller Agile-Produkte inkl. Zusatzmodule und Schnittstellen
  • Durchführung des gesamten Customizings sowie aller Anpassungen und Erweiterungen
  • Analyse, Spezifikation und Realisierung von Anpassungen und Erweiterungen sowie von Kopplungen zu div. anderen Systemen (CAx, Plotten, Viewing, PPS, Projektplanung, Personalverwaltung, Archive, ...)
  • Analyse vorhandener Altdaten sowie Spezifikation, Realisierung und Durchführung von Altdatenübernahmen
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung kundenspezifischer Schulungen
  • Sicherungen und Umgebungsabgleiche nach verschiedenen Verfahren
  • Vorbereitung und Durchführung von Patches und Updates sowie Umstieg von CADIM/EDB, axalant oder PLM e5 auf die aktuelle ePLM-Version
  • projekt- bzw. kundenspezifische Hotline per Telefon/Fax/Mail, auch mit unserem eigenen Support-Center
  • Betreuung der gesamten Installation und Sicherstellung des Betriebes inkl. Hotline, Support und Wartung

 

Ihr Nutzen und Ihre Vorteile bei der Einführung eines PLM-Systems - mit ots als Partner

  • kompetente Ansprechpartner mit ca. 20 Jahren Erfahrung im PLM-Umfeld (besonders Oracle Agile ePLM)
  • Reduzierung der Suchzeiten durch elektronische Archive und Suchmöglichkeiten
  • Senken der Kosten für die Zeichnungs- bzw. Dokumentenerstellung und -verwaltung
  • Optimierung der Arbeitsabläufe besonders beim Freigabe- und Änderungswesen
  • Optimierung des Datenflusses zwischen Entwicklung/Konstruktion und Fertigung/Materialwirtschaft
  • Verkürzung der Produktentwicklungszeiten durch breiten Einsatz von Simultaneous Engineering bzw. Concurrent Engineering
  • breite Akzeptanz der Lösung inkl. der Umsetzung durch Einbeziehung aller Beteiligten
  • Komplettservice durch einen zentralen Ansprechpartner für alle Themen

 

umfangreiche Erfahrung in allgemeinen IT-Themen

  • Telefonanlagen (vor allem AGFEO und Auerswald) und strukturierte Verkabelung
  • Netzwerkkonfiguration und -betreuung
  • Serverauslegung und -betreuung (Windows, linux, Unix)
  • diverse Applikationen und Datenbanken (zB. MS-Access, MySQL)
  • Virtualisierung (VMware)
  • zentrale Storage-Systeme
  • Ausfallsicherheit und Redundanz
  • backup-Software (klassisch und online)
  • alternative mail- und groupware-Software (Zimbra) zu Microsoft-Produkten für bessere bzw. schonendere Ressourcennutzung, einfachere Betreuung und erhöhte Sicherheit
  • Übernahme und schonende Optimierung bestehender Infrastrukturen